10 Interessanten Highlights von der IAA 2015

5. Infinity Q 30

Das ist Nissans optimistischer Versuch, mit einem Kompaktmodell von Infinity auf dem europäischen Markt Erfolg zu haben. Deshalb wird für den Infinity Q 30 die Plattform der neuen A- Klasse von Mercedes benützt und die Herstellung findet in England statt. Es stehen fünf Motorenvarianten zur Auswahl: Turbo-Benziner mit 1,6 Liter und entweder 122 oder 156 PS oder zwei Diesel Varianten: 1,5 Liter mit 109 PS und 2,2 Liter mit 170 PS. Die fünfte Version ist der Ausstattung Premium oder Sport zuzuordnen, die mit Allradantrieb und einem Doppelkupplungs-Getriebe kommt und ist ein 2 Liter Vier-Zylinder-Benzinmotor mit 211 PS. Der Innenraum macht einen edlen Eindruck. Sitze mit Lederbezügen und ein Dachhimmel aus einem neuen, wildlederartigen Material sowie ein gut verarbeitetes Armaturenbrett sollten den europäischen Geschmack treffen. Am Armaturenbrett findet man Rundinstrumente im klassischen Stil, aber auch ein Infodisplay. Das Infotainment System stammt von Nissan und wird von der Mittelkonsole aus bedient. Als Sicherheitsausstattung bietet der Infinity Q 30 die meisten aktuellen Sicherheitssysteme.