Die 10 besten Familienautos 2015

5. Opel Meriva 1.6 CDTI eco Flex Start&Stop

Großraumlimousine der Kleinwagenklasse. 5-türig ( 100 Kw/ 136 PS)

Durch seine praktischen Rücksitze, die variabel sind, bietet der Meriva ein sehr komfortables Platzangebot im Innenraum. Vier Erwachsene reisen bequem und dank des großen Kofferraums können sie auch ihr Gepäck problemlos verstauen. Die Sitze sind ergonomisch und das Ein- und Aussteigen ist leicht, weil die Hintertüren (gegenläufig angeschlagen) sich weit öffnen lassen. Es ist allerdings etwas widersinnig, dass die Kopfstütze im Fond nur gegen Aufpreis erhältlich ist. Sein 1,6 Liter Dieselmotor ist nicht sparsam im Verbrauch: 5,4 L /100km allerdings zieht er kräftig und das Fahrwerk überzeugt durch ein sicheres Crashverhalten. Man kann mit dem Meriva nicht wirklich Kraftstoff sparen, dafür aber komfortabel, sicher und zügig fahren. Sowohl die Unterhaltungs- als auch die Anschaffungskosten sind recht hoch: der Einstiegspreis liegt bei mehr als 24.890 Euros

Seine Konkurrenten: Ford B-Max, Kia Venga, Renault Modus, Fiat 500L