Die 10 besten Familienautos 2015

6. Renault Grand Scenic ENERGY dCi 130 Start&Stop

Großraumlimousine der unteren Mittelklasse. 5-türig (96 kW/130 PS)

Mit drei komfortablen Einzelsitzen im Fond, oder sogar als Siebensitzer, eignet sich der Renault Scenic, oder als Siebensitzer Variante der Grand Scenic, bestens für Familien mit Kindern. Die Kindersitze haben alle gut Platz. Dazu glänzt er mit einem riesigen Kofferraum. Er eignet sich also bestens für lange Fahrten mit Gepäck. Verblüffend ist aber sein niedriger Verbrauch: der Grand Scenic ENERGY dCi 130 verbraucht erwiesen und getestet im Durchschnitt nur 4,6 Liter pro 100 km. Dazu hat er eine Euro 6-Einstufung und das Start&Stop-System kommt serienmäßig. Er bietet sichere Fahreigenschaften und gute Crashergebnisse, der Motor läuft ruhig und seine Fahrleistungen sind mit 130 PS ausreichend. Zu bemängeln sind etwas zu niedrige Kopfstützen hinten und die schwache Heizung. Mit der guten Ausstattung „Dynamic“ kostet der 5-Sitzer 27.600 Euro und der 7-Sitzer 28.800. Euro. Leider hat er keine gute Einstufung in den Kaskoklassen.

Konkurrenten: Citroen C4 Grand Picasso, Ford Grand C-Max, Opel Zafira