Die elf besten Sportwagen

1. Porsche 911 Carrera Coupé

Coupé der Oberklasse, 2-türig ( 294kW/400PS)

Der gegenwärtige Porsche 911 Carrera basiert auf dem Vorgängermodell 997. Der heutige hat eine leichtere Karosserie, eine breitere Spur und einen längeren Radstand. Hinzu kommen noch neue Fahrdynamiksysteme. Der Porsche 911 ist mit einem 3,8 Liter Boxer-Motor ausgestattet, mit 294 kW /400PS und einem 7-Gang- Doppelkupplungsgetriebe. Er bleibt auch bei schneller Fahrt noch komfortabel durch sein stabiles Fahrwerk und seiner Bremsanlage, die einen Bremsweg von nur 32 Metern bietet. Wie alle Porsche liegt er tief. Auffällig ist auch der ausfahrbare Heckspoiler, der für mehr Stabilität sorgt. Sein kombinierter Kraftstoffverbrauch fällt recht gut aus, mit 9 Liter/100km. Aber das alles will bezahlt sein, und so liegt der Grundpreis bei 105.947 Euro. Gegen Aufpreis lässt sich der Porsche auch individuell gestalten, bis der Geldbeutel versagt! Er ist auch als Cabriolet erhältlich.

Konkurrenten: Aston Martin Vantage, Audi R8, BMW 650i, Jaguar XK Coupé