Die zehn besten Crossovers und SUVs 2015

1.- Dacia Duster TCe 125

SUV der unteren Mittelklasse, 5-türig (92kW/125 PS)

Wer sich unbedingt einen SUV wünscht und nicht viel Geld dafür ausgeben möchte, kann mit dem Dacia Duster in diese Klasse einsteigen. Es gibt ihn schon ab 10.490 Euro, allerdings in einer sehr „schlanken“ Version: ohne Zentralverriegelung und ohne elektrische Fensterheber, ohne Kopfairbags. Aber wen das nicht stört bekommt für dieses Geld einen Geländewagen mit sicheren Fahreigenschaften, einer erhöhten Sitzposition und einem großen Kofferraum. Stellt man nicht zu hohe Ansprüche an die Geländetauglichkeit (nur Frontantrieb), ist der Motor doch ausreichend stark. Eine bessere Alternative ist die Prestige-Ausstattung des Dacia Duster TCe 125.

Die Anschaffungskosten liegen zwar bedeutend höher (15.690 Euros), aber da sind sogar Ledersitze, Navigationssystem und Klimaanlage serienmäßig dabei. Der Unterschied zwischen der Basisausstattung ist und der Prestige-Ausstattung ist wirklich bemerkenswert. Von außen betrachtet bietet er wirklich den Aspekt eines Geländewagens. Zu den Nachteilen zählt aber der relativ hohe Verbrauch, ein hohes Geräuschniveau und die fehlenden Kopfairbags.

Zu den Konkurrenten des Dacia Duster TCe 125 zählen: Citroen C4 Cactus, Ford EcoSport, Peugeot 2008, Kia Soul, Renault Capture